Wien Diplom - Vienna Award

Dieses Diplom wird in zwei Klassen vergeben.

Klasse 1: für alle 23 Bezirke von Wien.

Klasse 2: für 15 verschiedene Bezirke von Wien.

Jede Station kann nur einmal gearbeitet werden, wobei für die Anerkennung eines Mobil-QSO's der entsprechende Bezirk auf der QSL-Karte vermerkt sein muß. Gleiche Bedingungen für SWL's.

Es gelten alle Verbindungen ab dem 1. April 1954.

Den Diplomantrag mit GCR-Liste und der Gebühr von € 10,- oder US$ 14,- oder 10 IRC's an das Diplomreferat senden.

ACA - Austrian Cities Award

Für das ACA Diplom sind Verbindungen mit Städten aus der Städteliste zu arbeiten, wobei für jede der 148 Städte 1 Punkt zu zählen ist. Die 15 FREIEN STÄDTE, das sind solche mit eigenem Statut, zählen jeweils 2 Punkte.

Das Diplom wird in 3 Klassen vergeben und es sind dem gemäss unterschiedlich hohe Punktzahlen zu erarbeiten.Die UKW-Version wird separat vergeben und verlangt natürlich ebenfalls weniger Punkte:

KW Klasse 1:
100 Punkte
KW Klasse 2: 70 Punkte
KW Klasse 3: 40 Punkte
VHF Klasse 1: 60 Punkte
VHF Klasse 2: 40 Punkte
VHF Klasse 3: 20 Punkte

 

Alle Verbindungen nach dem 1.Jänner 1970 können gewertet werden. Zulässig sind Verbindungen auf allen Bändern sowie in allen Betriebsarten. Analoge Bedingungen für SWL's.
Den Diplomantrag mit GCR-Liste und der Gebühr von € 10,- oder US$ 14,- oder 10 IRC's an das Diplomreferat. Die Städteliste kann selbstverständlich auch mit SAE + 2 IRC angefordert werden. 

Städteliste zum Herunterladen

 

 

WDRA - Worked Danube River Award

Es sind die an die Donau grenzenden Länder zu arbeiten, und zwar:

  • 15 DL - Stationen,
  • 7 OE - Stationen (eine Station aus OE1 ist obligat),
  • 2 OM - Stationen,
  • 5 HA - Stationen,
  • 3 YU - Stationen (4N),
  • 3 YO - Stationen,
  • 2 LZ - Stationen,
  • 1 ER - Station,
  • 2 UR - Station,
  • 1 9A - Station.

Verbindungen ab 1.Jänner 1958 auf allen Bändern und in allen Betriebsarten sind zulässig. Gleiche Bedingungen für SWL's.

Die UKW Version verlangt lediglich Verbindungen mit 4 Ländern mit jeweils 4 Präfix = 16 Verbindungen!

Den Diplomantrag mit GCR-Liste und der Gebühr von € 10,- oder US$ 14,- oder 10 IRC's an unser Diplomreferat zu senden.

 

WPX15 - Worked Prefix Zone 15 Award

Klasse 1: 15 verschiedene Länder mit insgesamt 50 verschiedenen Präfix

Klasse 2: 12 verschiedene Länder mit insgesamt 40 verschiedenen Präfix

Klasse 3:   8 verschiedene Länder mit insgesamt 30 verschiedenen Präfix

Klasse U:  4 verschiedene Länder mit insgesamt 10 verschiedenen Präfix

Klasse T:   3 verschiedene Länder mit insgesamt   8 verschiedenen Präfix

Klasse T für Verbindungen im TOP Band (160 Meter).

Klasse U wird ausschließlich für VHF-UHF Verbindungen vergeben.

Länder der Zone 15 sind:
ES Estonia, HA Hungary, HV Vatican, I Italy, IS0 Sardinia, LY Lithuania, OE Austria, OH Finland, OH0 Aland Is., OJ0 Market Reef, OK Czech Republic, OM Slovakia, S5 Slovenia, SP Poland, T7 San Marino, T9 Bosnia Herzegowina, TK Corsica, UA2 Kaliningrad, YL Latvia, YU Serbia,  4O Montenegro, ZA Albania,  Z3 Macedonia, 1A0 SMOM, 9A Croatia, 9H Malta, und 4U1VIC UN Vienna.

Verbindungen ab 1. Jänner 1958 auf allen Bändern und in allen Betriebsarten sind zulässig. Für SWL's gelten gleiche Bedingungen.

Den Diplomantrag mit GCR-Liste und der Gebühr von € 10,- oder US$ 14,- oder 10 IRC's an das Diplomreferat senden.

Klasse 1: 15 verschiedene Länder mit insgesamt 50 verschiedenen Präfix

Klasse 2: 12 verschiedene Länder mit insgesamt 40 verschiedenen Präfix

Klasse 3:   8 verschiedene Länder mit insgesamt 30 verschiedenen Präfix

Klasse U:  4 verschiedene Länder mit insgesamt 10 verschiedenen Präfix

Klasse T:   3 verschiedene Länder mit insgesamt   8 verschiedenen Präfix

Klasse T für Verbindungen im TOP Band (160 Meter).

Klasse U wird ausschließlich für VHF-UHF Verbindungen vergeben.

Länder der Zone 15 sind:
ES Estonia, HA Hungary, HV Vatican, I Italy, IS0 Sardinia, LY Lithuania, OE Austria, OH Finland, OH0 Aland Is., OJ0 Market Reef, OK Czech Republic, OM Slovakia, S5 Slovenia, SP Poland, T7 San Marino, T9 Bosnia Herzegowina, TK Corsica, UA2 Kaliningrad, YL Latvia, YU Serbia,  4O Montenegro, ZA Albania,  Z3 Macedonia, 1A0 SMOM, 9A Croatia, 9H Malta, und 4U1VIC UN Vienna.

Verbindungen ab 1. Jänner 1958 auf allen Bändern und in allen Betriebsarten sind zulässig. Für SWL's gelten gleiche Bedingungen.

Den Diplomantrag mit GCR-Liste und der Gebühr von € 10,- oder US$ 14,- oder 10 IRC's an das Diplomreferat senden.

Klasse 1: 15 verschiedene Länder mit insgesamt 50 verschiedenen Präfix

Klasse 2: 12 verschiedene Länder mit insgesamt 40 verschiedenen Präfix

Klasse 3:   8 verschiedene Länder mit insgesamt 30 verschiedenen Präfix

Klasse U:  4 verschiedene Länder mit insgesamt 10 verschiedenen Präfix

Klasse T:   3 verschiedene Länder mit insgesamt   8 verschiedenen Präfix

Klasse T für Verbindungen im TOP Band (160 Meter).

Klasse U wird ausschließlich für VHF-UHF Verbindungen vergeben.

Länder der Zone 15 sind:
ES Estonia, HA Hungary, HV Vatican, I Italy, IS0 Sardinia, LY Lithuania, OE Austria, OH Finland, OH0 Aland Is., OJ0 Market Reef, OK Czech Republic, OM Slovakia, S5 Slovenia, SP Poland, T7 San Marino, T9 Bosnia Herzegowina, TK Corsica, UA2 Kaliningrad, YL Latvia, YU Serbia,  4O Montenegro, ZA Albania,  Z3 Macedonia, 1A0 SMOM, 9A Croatia, 9H Malta, und 4U1VIC UN Vienna.

Verbindungen ab 1. Jänner 1958 auf allen Bändern und in allen Betriebsarten sind zulässig. Für SWL's gelten gleiche Bedingungen.

Den Diplomantrag mit GCR-Liste und der Gebühr von € 10,- oder US$ 14,- oder 10 IRC's an das Diplomreferat senden.